Mesch & Ugge AG Filmproduktionen

Köschenrütistrasse 8, 8052 Zürich
Tel. 044 305 38 38 / info@meschuggefilm.ch

Yehudi MenuhinThe Long Lost Gstaad Tapes

Die Liste der grossen Violinisten des 20. Jahrhunderts ist beeindruckend. Angeführt wird sie von Yehudi Menuhin. Der gebürtige Engländer, 1970 ins Schweizer Bürgerrecht aufgenommen, verbrachte einen grossen Teil seines Lebens in Gstaad. Das „Gstaad Menuhin Festival“ ist nicht nur nach ihm benannt; er hat es 1956 gegründet.

 

Im Alter von 60 Jahren, erfüllte sich Menuhin 1976 einen Traum. Ton- und Film-aufnahmen in der Kirche von Saanen, bei denen ihm niemand dreinzureden hatte. Als der Künstler 1999 starb, wusste allerdings niemand, wo die Magnetbänder lagerten. Bis sich vor einigen Jahren ein Tessiner TV-Regisseur mit einem Tipp meldete. Als junger Berufsmann war er bei den Aufnahmen dabei gewesen.

 

Die über Jahre dauernde Konservierung und Restaurierung Yehudi Menuhins bisher unveröffentlichter Konzertaufnahmen von 1976 ist von Menuhins Kindern sowie von Memoriav, dem Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturguts der Schweiz, unterstützt worden.

 

Die Original-Bänder sind technisch in hervorragendem Zustand und werden rechtzeitig zum 100. Geburtstag des Meisters erstmals veröffentlicht. Highlights der Aufnahmen sind zweifellos die beiden Werke von Johann Sebastian Bach für Violine Solo: die Partita Nr. 2 in D-Moll und die Partita Nr. 3 in E-Dur, jeweils mit einer Einführung durch Yehudi Menuhin. Ein seltenes Erlebnis, einem Virtuosen so nahe „auf die Finger“ schauen zu können!  

 

Länge: 86min.  

Englisch mit D/F/I - Untertiteln